guide: diese 10 (blogger-)apps brauchst du wirklich

apps
 

apps, apps, apps: wir alle haben sie zu hauf auf dem handy, aber blogger haben da wohl nochmal eine ganz spezielle routine. deshalb hab ich beschlossen euch die apps mal vorzustellen, die ich wie selbstverständlich mehr oder minder jeden tag für meinen blog und auch so nutze (auf die idee gebracht hat mich die liebe lary von larytales, danke!). in meinem post über snapchat vor einigen tagen habe ich ja ganz großspurig erwähnt, dass ich roundabout 16 apps für meinen blog habe – ich beschränke mich heute aber auf die zehn wichtigsten. facebook und instagram habe ich mal weggelassen, das ist ja selbstverständlich. wenn ich was wichtiges vergessen habe schreibts mir in die kommentare!

apps, apps, apps: nothing seems to work without them anymore. as i wrote about using roughly 16 apps for my blog in this post just a few days ago, i decided to let you know which are the most important ones for me (i left out instagram and facebook, we all use them, don’t we?). if i forgot about anything important just write it down in the comments below!

apps

die vsco-cam ist meine liebste bildbearbeitungsapp – und kostenlos. :) die filter sind echt schick, außerdem kann man die intensität der modi ganz individuell einstellen. das find ich persönlich echt top, so kann man seinen fotos einen ganz leichten filter-touch verpassen und es sieht nicht gleich so übertrieben bearbeitet aus wie beispielsweise bei instagram. ich benutze übrigens immer den F2-filter.

vsco-cam is my favourite app for picture editing, it has the most beautiful filters of all the apps i know! besides it’s possible to add just a slight touch of effect so it doesn’t look like you’re a 14 year-old girl who has just discovered instagram. my favourite is the F2-filter. :)

apps

appspixlr express nutze ich persönlich immer um collagen für lookbook und instagram zu erstellen. mit vielen anderen apps geht das auch, aber irgendwie bin ich bei dieser hängen geblieben. es gibt viele verschiedene layout-vorlagen, außerdem kann man den hintergrund einstellen, ob die bilder abgerundete ecken haben sollen und auch, ob zwischen den fotos ein weißer rand zu sehen ist und so weiter. :)

i use the pixlr express-app to create collages for instagram and lookbook. you can do this with most of the other apps for picture editing too, but somehow i remained true to this one. there are many different layout drafts you can use, in addition you can decide wether you want rounded edges, a white border between the pictures and much more.

apps
apps

die tags for likes-app nutze ich inzwischen gar nicht mehr sooo häufig, aber während meiner anfänger-zeit habe ich dort öfter mal nachgeschaut, welche hashtags sich für welches thema anbieten weil beliebt und vielgenutzt. praktisch: man kann direkt in der app die hashtags kopieren und muss dann nur noch zu instagram wechseln und einfügen drücken. außerdem ist alles tiptop nach kategorien sortiert, food, fashion, nature, weather…

i actually don’t use tags for likes anymore, but it gives you a great overview when you start blogging. it tells you which hashtags are commonly used for which subject and then you just have to copy and paste these hashtags with one tap on the screen of your mobile (and of course sort out a bit, some of the hashtags sound so needy).

apps

 

apps

a beautiful mess ist auch eine bildbearbeitungsapp, allerdings kostet sie in den app-stores rund einen dollar (den genauen euro-preis habe ich gerade nicht im kopf). was die bildbearbeitung und die filter-auswahl angeht finde ich die app nicht so überragend, ihre stärke liegt eher im deko-bereich. pfeile, herzchen, schöne schriftarten – ich benutze die app immer um quotes und kleine texte im instagram-format zu erstellen.

a beautiful mess is another picture editing-app i use, although it costs about one dollar in the app-store. the range of filters doesn’t knock my socks off, but i do like the possibility to create quote-pictures for instagram. there are many cool fonts and cute little drawings and doodles you can use to decorate your texts.

apps

appsbloglovin kennen wohl zumindest alle blogger, dennoch will ichs kurz erwähnen: bloglovin ist ein feedreader, in dem du dir all deine lieblingsblog speichern und anzeigen lassen kannst. ist eine sehr bequeme sache. wenn ich mich morgens nach dem aufstehen mit einem kaffee an den esstisch setze lese ich ganz entspannt alle neuen posts, die auf meinen lieblingsblogs über nacht online gegangen sind. :) also ist kein aufrufen der einzelner seiten nötig.

bloglovin is a thing that at least all bloggers know: it’s a feedreader which displays the latest posts published on your favourite blogs. i usually sit down in the kitchen in the morning and scroll through my feed while enjoying a cup of coffee – no more remembering and calling up every single website. it’s the perfect way to start the day!

apps

appsinstafollow ist auch so eine blogger-sache. ich klicke ab und zu rein um einen überblick über meine follower-zahlen zu behalten. ja ja, es sollte nicht um diese zahlen gehen – dennoch will man ja wissen, ob man so großen mist verzapft, dass einem die follower in scharen davonrennen. die app nervt etwas mit werbung, aber die basic-funktionen – also ‚gained followers‘ und ‚lost followers‘ – sind kostenlos. :)

instafollow is indeed a blogger thing. i click in now and then to keep an eye on the number of my followers – i do want to know if they are leaving in huge numbers, because then something’s going pretty wrong.

apps

appsjaja, youcam makeup. mit der app kann man – wenn man denn will – verdammt viel in sachen makeup und gesicht machen, und das ist ganz schön gefährlich, denn der grad zwischen „nur schnell weg mit den augenringen“ und „ich mach mich mal fix zu karlie kloss“ ist dünn. ich persönlich benutze die app nur ab und an um ganz speziell meinen lippenstift zu korrigieren: man kann mit punkten sehr genau die umrisse der lippen einstellen um dann die farbe zu optimieren. ihr kennt das, manchmal stellt man ja nach dem fotografieren fest, dass die hälfte beim während-dem-shooting-lässig-am-kaffeebecher-nippen verschwunden ist… :)

oh well, youcam makeup. this app can make your whole face look totally different, so you have to be really careful while using it. you still want to be recognized as yourself in public, don’t you? i only use youcam makeup to optimize my lipstick – i mean, you all know these situations during a shooting when you drink your coffee nonchalantly and half of your lipstick ends up on your cup…


apps

appsdie wordpress-app ist für blogger echt praktisch, weil fotos – vorher beispielsweise mit der vsco-cam bearbeitet – direkt auf wordpress hochgeladen werden können. außerdem entdeckt man ja hinterher immer noch den ein oder anderen tippfehler in seinen posts, die man dann bequem von unterwegs aus korrigieren kann. chillig!

i also love the wordpress-app, it’s so useful when you want to upload edited photos directly from your mobile to wordpress. besides you can correct spelling errors wherever you are and whenever you spot them. :)

apps

appsich liebe pinterest! einfach ein stichwort („boyfriend jeans“, „muffin recipe“ oder auch „livingroom inspirations“) eintippen und zack, spuckt es einem tausende von fotos und coolen do it yourself-ideen aus. klappt mit fast allem und ist viel präziser als die google bildersuche. ;)

i absolutely looove pinterest! just type a keyword (for example „boyfriend jeans“, „muffin recipe“ or „livingroom inspirations“) and bingo, loads of photos and cool do-it-yourself-ideas appear on your display. it works with nearly everything and is so much more precise than google image search. :)

apps

appszu guter letzt noch lookbook. neben instagram und pinterest ist das mein hauptquelle für style-inspiration – und natürlich kann man auch selbst outfits hochladen, die von anderen usern gehyped und kommentiert werden können. es gibt zugegebenermaßen einen recht elitären zirkel an über-bloggern die regelmäßig die listen anführen, aber das ändert natürlich nichts am spaß und der inspiration. :)

last but not least: lookbook. in addition to instagram and pinterest lookook is my main source of inspiration and of course you can upload your own looks which can be hyped and commented by other users. admittedly there’s a small elite circle of superbloggers who are heading most of the lists but that still doesn’t take the fun out of it. :)

apps

YOU MIGHT ALSO LIKE

FacebookPinterestTwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.